zurück

Kultusminister und Lehrerverband für Lernort

Der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat sich mit einem Grußwort auf dem 1. Fachforum Bückeberg deutlich für die Realisierung eines Dokumentations- und Lernortes am Bückeberg ausgesprochen.

Grußwort Kultusminister Tonne

Auch der Niedersächische Geschichtslehrerverband plädiert nachdrücklich für eine wissenschaftlich fundierte Erschließung des Bückebergs. In einer diesbezüglichen Presseerklärung heißt es: „Das Besondere des Bückebergs ist seine Verweiskraft auf die Motive und Antriebskräfte der Mehrheitsbevölkerung, die zahlreichen Untaten des NS-Regimes geschehen zu lassen oder sich sogar aktiv daran zu beteiligen, aber auch auf das Ausmaß der Verführung, der die Deutschen ab 1933 erlagen. Das Reichserntedankfest steht somit für die manipulative Wirkung der NS-Ideologie auf viele Deutsche."

Den gesamten Text lesen Sie hier:

Erklärung Nds. Geschichtslehrerverband

Zum Anfang